180px-Pang_Weapon

Unser Verein

Vorstand

Terminplan

Jugendarbeit

Schachinfo`s

Links

Presse

Fan-Shop

Qualifikation 2011

Home

Mannschaft

Turniere

Stadtmeisterschaft

wappen-ro-neu

Bayerische Jugendeinzelmeisterschaft 2011
 

Bericht in der Schachinfo   BEMFlagge

Bei der bayerischen Jugendeinzelmeisterschaft in der zweiten Osterferienwoche im unterfränkischen Bad Kissingen nahm von der SG Pang/ Rosenheim Christoph Boes in der Altersklasse U16 teil, dem nach fulminantem Start jedoch gegen Ende des Turniers die Kräfte auszugehen schienen.

Es begann gut in der ersten Runde mit einem Sieg gegen Dominik Jacob (BC Aichach). Am zweiten Turniertag folgten zwei Remisen gegen Rene Stingl (SV Thiersheim) und Johannes Oberpriller (FC Ergolding) und zur „Halbzeit“ bezwang Christoph als Weißer Marko Hofmann (SV Seubelsdorf).

Danach jedoch stand ihm nicht mehr allzu viel Erfreuliches bevor: Gegen Matthias Tafertshofer (SK Weilheim) musste er sich schon sehr anstrengen, um nicht zu verlieren und gegen Eduard Miller (SC Forchheim) überzog er nach zwischenzeitlichem Vorteil die Stellung als Weißer.

Am letzten Turniertag brauchte Christoph einen Sieg gegen Julian Niedermayer (BC Aichach), doch es sollte anders kommen: Als Schwarzer sah er nie Land gegen den ehemaligen bayerischen Meister U12 und musste aufgeben. Am Ende sprang nach dem guten Start mit 3,5 Punkten nur Platz 10 heraus und damit ein wiederholtes Mal nicht die Qualifikation zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft.


HMB-1-2011


BEM 2011-0
Turniersaal


Christoph Boes BEM 2011-2
2. Runde
Christoph (rechts) gegen René Stingl


Christoph Boes BEM 2011-3
4. Runde:
Christoph (links) gegen Marko Hofmann


Christoph Boes BEM 2011-5
4. Runde:
Christoph (vorne links) gegen Marko Hofmann


Christoph Boes BEM 2011-8
7. Runde:
Christoph (vorne links) gegen Julian Niedermayer


Christoph Boes BEM 2011-6
6. Runde:
Christoph (links) gegen Eduard Miller


Christoph Boes BEM 2011-9
1. Runde:
Bretter 1-4 in der U16


Christoph Boes BEM 2011-4
2. Runde:
Bretter 1-5 in der U16


Tabelle BEM_2011

17. - 21.4.2011 U16/ U18 Österreichische Meisterschaften, U18 w
 

Flagge-Öster


Öst-Tabelle-2011

Oberbayerische Jugendeinzelmeisterschaft 2011 in Mühldorf/ U16

Bericht in der Schachinfo   BEMFlagge

Hier ging es sehr spannend zu, weil die Favoriten ungeahnt Federn ließen. Nutznießer war am Ende Josef Hälterlein von den SF Starnberger See, der sich so mit 4,0 Punkten den Titel sicherte.
Zudem ist er damit auch automatisch für die nächste Bezirksjugend-EM in Possenhofen vorqualifiziert.

Dramatisch war die Entscheidung um den zweiten Platz. Hier gewann der Rosenheim Christoph Boes den Vizetitel nur aufgrund der Punktsumme vor dem Weilheimer Matthias Tafertshofer.
Zu einem direkten Vergleich kam es bei nur fünf Runden leider nicht.

TS 2011


siuegerfoddo OBBEM 2011
Siegerfoto
v. l. n. r.: Christoph Boes, Josef Hälterlein, Matthias Tafertshofer

Inn-Chiemgau Einzelmeisterschaft 2011

Bericht in der Schachinfo   BEMFlagge

Priener sorgte bei der Kreismeisterschaft für eine Überraschung


Die Kreiseinzelmeisterschaft 2011 des Schachkreises Inn-Chiemgau wurde von der SG Vogtareuth-Prutting im Gasthaus Höhensteiger zu Westerndorf St. Peter ausgerichtet. Gewinnen konnte als DWZ-Schwächster der Meisterklasse 1 Konrad Schneider (SC Prien) mit 4,5 Punkten vor Wolfgang Moser (TSV Trostberg) und seinem Vereinskollegen vom SC Prien Ekrem Cetindag.

Von der Schachgemeinschaft Pang-Rosenheim nahmen leider nur 3 Spieler teil, obwohl das Turnier quasi „direkt vor der Haustür ausgetragen wurde“: Peter Noichl (Seniorenklasse/ 0 Punkte), Karl Joerges (Meisterklasse 4/ 2 Punkte) und Christoph Boes (Meisterklasse 1/ 2,5 Punkte), der wegen Krankheit die 2. Runde aussetzen musste.

HMB-1-2011


1.Platz ICEM-M1

Siegerfoto
 v.l.n.r.: Konrad Schneider, Peter Eberl, Albin Stieber


DSCF0185

Turniersaal